Freitag, 27. November 2015

Im Rückblick: Große Koalition schon 2005 in unserem Tonstudio

(Foto: Barbara Zabka)
(Foto: Barbara Zabka)

Vor genau zehn Jahren entstand Ende November 2005 dieses Foto in unserem RuhrstadtStudio. Die Bürgerfunker hatten damals zu einem „Tag der offenen Tür“ in die Produktionsstätte im zweiten Obergeschoss eingeladen – unter anderem auch Politiker aus Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik.
So gab es im EvK schon damals eine „Große Koalition“ aus CDU und SPD am Studiotisch: vorn links sitzt MdB Ralf Brauksiepe (CDU) aus Hattingen, in der Mitte der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Wittener Stadtrat Thomas Richter und daneben MdL Thomas Stotko (SPD) aus Witten.

Hinter den „Koalitionären“ stehen die Gastgeber Öffentlichkeitsreferent Michael Winkler und Krankenhausseelsorger Dieter Pfarre (rechts). Vorne auf dem Tisch liegen einige Exemplare des legendären „Wittener Leer-Buchs“, einem Notizbuch mit rund 450 leeren Seiten. Das Buch bekamen Gäste und Freunde des Studios als Souvenir geschenkt. Finanziert hatte es damals das Möbelhaus Ostermann. Ob die drei Herren das Buch für gute Ideen in ihrer Parlamentsarbeit genutzt haben, ist nicht bekannt. Immerhin ist Brauksiepe nach dem Besuch in unserem Krankenhaus Staatssekretär im Arbeits- und anschließend im Verteidigungsministerium geworden…

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen