Samstag, 29. März 2014

Schüler machen Programm: „Goodbye, Irmgard!“ – Altenpflegeschüler grüßen ihre Schulleiterin zum Abschied

Mit eigener Sendung „on air“ ist der Altenpflegekurs 4/13 aus Witten. Angelique Flierdl und Lisa Holländer (rechts) halten den Titel „Goodbye Irmgard“ hoch, Afra Maria Janota und Volker Borutta führen als Moderatoren am Studiotisch durch das Programm. Dozent Michael Winkler (hinten) hat das Radioprojekt initiiert. (Foto: JMG/Diakonie Ruhr)

„Goodbye, Irmgard!“ ist der Titel einer Bürgerfunk-Sendung, die Radio Ennepe-Ruhr (UKW 104,2 bzw. 92,7) am Sonntag, dem 30. März um 19.04 Uhr, ausstrahlt. Zur Verabschiedung von Fachseminarsleiterin Irmgard Hock-Altenrath (Bochum) produzierte der Altenpflegekurs 4/13 eine Radiosendung mit eigenen Ideen, die die Schüler in vier Gruppen erarbeiteten.
Dazu gehören Interviews mit den Dozenten des Kollegiums, die ihrer Chefin gute Wünsche mit in den Ruhestand geben sowie eine Beschreibung der dreijährigen Altenpflege-Ausbildung. Die Schüler stellen ihren 22-köpfigen Kurs vor und spielen natürlich auch ihre Lieblingsmusik. Durch die Sendung führen die Schüler Afra Maria Janota und Volker Borutta. Die technische Unterstützung besorgte Marek Schirmer von Antenne Witten im RuhrstadtStudio. Das Projekt wurde begleitet von Dozent Michael Winkler.

Die Sendung bei Mixcloud: Fachseminar für Altenpflege - "Goodbye, Irmgard!" by Ruhrstadtstudio Witten

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen